Antonov

Der wissenschaftlich-technische Komplex für Luftfahrt O. K. Antonow (ANTONOV Aeronautical Scientific/Technical Complex) ist ein ukrainischer, früher sowfetischer, Produzent von Flugzeugen und Bussen aus Kiew, benannt nach Oleg Konstantinowitsch Antonow.

Antonow entwickelt seit 1946 Flugzeuge verschiedener Art. Das Unternehmen ist inzwischen integriert in die ukrainische KSAMC (Kharkov State Aircraft Manufacturing Company). Besonders bekannt sind der von 1947 bis 1959 im Flugzeugwerk Nr. 473 in Kiew-Swiatoschino und bis 1992 in Lizenz gebaute Doppeldecker An-2 sowie die größten Transportflugzeuge der Welt, die An-124 und die An-225.

(Wikipedia)

An-2

Die Antonow An-2 ist ein einmotoriges Mehrzweck Doppeldecker Flugzeug des sowjetischen Konstruktionsbüros OKB Antonow (heute Antonov ASTC, Ukraine).
Die An-2 wurde ab 1961 von PZL-Mielec in Polen hergestellt. In der Volksrepublik China wurde die An-2 in Lizenz als Xian Y-5 produziert.

An-12

Die Antonow An-12 ist ein viermotoriges Transportflugzeug des sowjetischen Konstruktionsbüros OKB Antonow (heute Antonov ASTC, Ukraine). Die An-12 wurde überwiegend militärisch verwendet.
Von der Antonow An-12 wurde viele verschiedene Versionen hergestellt, darunter auch kombinierte Fracht-/Passagierversionen. Die An-12 wurde auch in der Volksrepublik China als Shaanxi Y-8 in Lizenz hergestellt.

An-22

Die Antonow An-22 ist ein schweres viermotoriges Turboprop Langstrecken-Transportflugzeug des sowjetischen Konstruktionsbüros OKB Antonow (heute Antonov ASTC, Ukraine).
Die Antonow An-22 ist das größte von Propellerturbinen (Turboprop) angetriebene Flugzeug der Welt. Die An-22 kann auch von Behelfspisten betrieben werden. Im vorderen Rumpfabschnitt befindet sich eine Passagierkabine für bis zu 28 Passagiere.

An-24

Die Antonow An-24 ist ein zweimotoriges Kurzstrecken Transport- und Passagierflugzeug für bis zu 50 Passagiere des sowjetischen Konstruktionsbüros OKB Antonow (heute Antonov ASTC, Ukraine).
Unter den zahlreichen Varianten der Antonow An-24 befinden sich auch Versionen mit einem zusätzlichen Turbojet Triebwerk Tumanski RU-19A-30 mit 8,8 kN (1978 lbf) Schub. Dieses Triebwerk ist in der rechten Triebwerksgondel installiert und dient der Stromerzeugung (APU) sowie zur Verbesserung der Startleistungen. Die An-24 wird noch heute in der Volksrepublik China als Harbin Y-5 in diversen modernisierten Varianten hergestellt.

An-26

Die Antonow An-26 ist ein zweimotoriges militärisches Kurz- und Mittelstrecken Transportflugzeug des sowjetischen Konstruktionsbüros OKB Antonow (heute Antonov ASTC, Ukraine).
Die An-26 ist eine militärische Weiterentwicklung der Antonow An-24

An-30

Die Antonow An-30 ist ein zweimotoriges Spezialflugzeug für Luftbildaufnahmen des sowjetischen Konstruktionsbüros OKB Antonow (heute Antonov ASTC, Ukraine).
Die An-30 ist eine Weiterentwicklung der Antonow An-24. Die An-30 ist mit einem zusätzlichen Turbojet Triebwerk Tumanski RU-19A-30 mit 8,8 kN (1978 lbf) Schub ausgerüstet.

An-74

Die Antonow An-74TK-300 ist ein zweistrahliges Kurz- und Mittelstrecken STOL Mehrzweck-Transportflugzeug des ukrainischen Herstellers Antonov ASTC.
Die An-74TK-300 ist eine Weiterentwicklung der Antonow An-74 mit konventionell aufgehängten Triebwerken. Die An-74TK-300 erreicht nicht die extremen STOL Eigenschaften ihrer Vorgängerversionen, ist aber wesentlich wirtschaftlicher zu betreiben.

An-124

Die Antonow An-124 ist ein vierstrahliges Schwerlast-Frachtflugzeug mit einer Nutzlast von 150 Tonnen des sowjetischen Konstruktionsbüros OKB Antonow (heute Antonov ASTC, Ukraine). Die An-124 wurde als militärisches Schwerlast-Transportflugzeug entwickelt.
Die An-124 ist mit Bug- und Heck-Frachttüren ausgestattet. Durch das robuste 24-Rädrige Fahrwerk ist die An-124 in der Lage auch von schlecht vorbereiteten Pisten zu operieren. Der Bug lässt sich zur einfacheren Beladung absenken.

© Texte http://www.flugzeuginfo.net

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ralf Winter