Dornier

Die Dornier-Werke GmbH, ab 1966 Dornier GmbH, kurz Dornier, war ein deutscher Flugzeughersteller. Das ursprüngliche Zeppelin Werk Lindau GmbH – beheimatet in Manzell am Bodensee, heute zu Friedrichshafen gehörend, von 1922 bis 1938 Dornier-Metallbauten GmbH, danach Dornier-Werke GmbH und ab 1966 Dornier GmbH – hatte sich in den 1930er Jahren durch Zweigbetriebe an den bayrischen Standorten Neuaubing und Oberpfaffenhofen sowie in Wismar und Lübeck mit der Norddeutsche Dornier-Werke erweitert. Nach dem Zweiten Weltkrieg begann Dornier zuerst 1951 mit den Oficinas Técnicas Dornier (OTEDO) in Spanien und ab 1954 in Immenstaad wieder mit der Entwicklung von Flugzeugen. 1985 wurde die Gesellschaft von Daimler-Benz übernommen und später über den Luft- und Raumfahrtkonzern DASA teilweise in die EADS integriert. Zuvor wurde der zivile Flugzeugbau samt Entwicklung ausgegründet und von Fairchild übernommen; 2002 stellte Fairchild Dornier Insolvenz­antrag. Die militärische Luftfahrt, Raumfahrt, Wehr- und Systemtechnik von Dornier ist heute Teil von Airbus Defence and Space

(Wikipedia)

Do-27

Die Dornier Do 27 ist ein leichtes einmotoriges sechssitziges STOL Mehrzweck-Transportflugzeug.

Do-28

Die Dornier Do 28 D Skyservant ist ein zweimotoriges STOL Mehrzweckflugzeug. Die Do 28D Skyservant ist eine komplette Weiterentwicklung der Dornier Do 28, wobei beide Flugzeuge nur die äußere Form und die Bauweise der Tragflächen gemeinsam haben. Die Version Do 128-6 wird von zwei Pratt & Whitney Canada PT6A-110 Propellerturbinen angetrieben.

Do-228

Die Dornier Do 228 ist ein zweimotoriges STOL Mehrzweckflugzeug und Regionalverkehrsflugzeug für maximal 19 Passagiere heute von RUAG Aerospace Services GmbH als Do 228NG hergestellt. Die Do 228 wird auch von HAL, Hindustan Aeronautics Limited in Indien als HAL Dornier Do-228 in Lizenz produziert.

Do 328-100

Die Dornier 328 / 328-100 ist ein zweimotoriges Regionalverkehrsflugzeug für maximal 33 Passagiere.

Do 328-300

Die Dornier 328JET / Do 328-300 ist ein zweistrahliges Regionalverkehrsflugzeug für maximal 33 Passagiere. Die 328JET ist eine Weiterentwicklung der Dornier 328-100 mit Strahltriebwerken.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ralf Winter