PanAm                                                       Pan American World Airways

Pan American World Airways

(kurz Pan Am, ursprünglich Pan American Airways) war eine 1927 gegründete amerikanische Fluggesellschaft mit Sitz in New York und eine der weltweit ersten, die interkontinentale Flüge anboten.

1991 wurde Pan Am insolvent und, nachdem Teile des umfangreichen Streckennetzes an United Airlines veräußert worden waren, durch Delta Air Lines übernommen. Bis zu diesem Zeitpunkt galt sie als inoffizieller Flagcarrier der USA und neben ihrem Hauptkonkurrenten Trans World Airlines als eine der beiden bekannten internationalen US-Fluggesellschaften. Pan Am war mit ihrem weithin bekannten Logo und demRufzeichen "Clipper" eine kulturelle Ikone des 20. Jahrhunderts. Die Gesellschaft gehörte zu den Gründungsmitgliedern der IATA und prägte Standards sowie Regeln der zivilen Luftfahrtindustrie.

Flotte

Airbus A300 / A310

Boeing 707

Boeing 727

Boeing 737

Boeing 747

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ralf Winter