Boeing

Das US-amerikanische Unternehmen The Boeing Company ist der weltgrößte Hersteller ziviler und militärischer Flugzeuge und Hubschrauber sowie von Militär- und Weltraumtechnik.

A75

707

Die Boeing 707 ist ein vierstrahliges Mittel- bis Langstrecken Standardrumpf-Verkehrsflugzeug für maximal 189 Passagiere.

720

Die Boeing 720 ist ein vierstrahliges Mittelstrecken Standardrumpf-Verkehrsflugzeug für maximal 165 Passagiere.
Die Boeing 720 ist eine verkürzte and leichtere Version der Boeing 707

727

Die Boeing 727 ist ein dreistrahliges Kurz- und Mittelstrecken Standardrumpf-Verkehrsflugzeug für maximal 189 Passagiere.

737

Die Boeing 737-100 ist ein zweistrahliges Kurzstrecken Standardrumpf-Verkehrsflugzeug für maximal 124 Passagiere.
Die Boeing 737-100 wurde in Zusammenarbeit mit dem Erstkunden Lufthansa entwickelt, welcher auch Hauptabnehmer mit 22 der 30 gebauten Exemplare war.
Die 737-100 ist zusammen mit der737-200 Mitglied der sogenannten Original-737-Familie.
Die Boeing 737-200 (136 Passagiere) ist eine verlängerte Weiterentwicklung der 737-100
Die Boeing 737-300 (149 Passagiere) ist zusammen mit der
Boeing 737-400 (189 Passagiere ) und
Boeing 737-500 (132 Passagiere) Mitglied der sogenannten Classic-737-Familie.
Die Boeing 737-600 ist ein zweistrahliges Kurz- und Mittelstrecken Standardrumpf-Verkehrsflugzeug für maximal 149 Passagiere.
Die Boeing 737-600 ist zusammen mit der
Boeing 737-700 (149 Passagiere),
Boeing 737-800 (189 Passagiere) und
Beoing 737-900 (215 Passagiere) Mitglied der sogenannten 737-Next Generation-Familie.

Pobeda

SunExpress

747

Die Boeing 747-100 ist ein vierstrahliges Langstrecken Großraumverkehrsflugzeug für maximal 480 Passagiere mit einem zweiten Passagierdeck. Die 747-100 war der erste sogenannte Jumbo Jet.
Die Boeing 747-100 war das weltweit erste Großraumverkehrsflugzeug und das erste kommerzielle Flugzeug mit Mantelstromtriebwerk mit hohem Nebenstromverhältnis. Die Triebwerksoptionen sind: Für die 747-100 Pratt & Whitney JT9D-3/-3A oder JT9D-7/-7A/-7F/-7J, für die 747-100B Pratt and Whitney JT9D-7A/-7F oder Rolls Royce RB2ll-524, für die 747-100SR General Electric CF6-45A/45-A2 oder CF6-50E2 oder Pratt and Whitney JT9D-7/-7A.
Die Boeing 747SP ist eine verkürzte Version der Boeing 747-100. 747SP steht für Special Performance
Die Boeing 747-200 ist ein vierstrahliges Langstrecken Großraumverkehrsflugzeug für maximal 480 Passagiere mit einem zweiten Passagierdeck. Die 747-200F ist die Frachtflugzeug-Version der 747-200.
Die Boeing 747-200 ist eine Weiterentwicklung der Boeing 747-100 mit höheren Gewichten, einer größeren Reichweite und stärkeren Triebwerken. Die Triebwerksoptionen sind: Pratt and Whitney JT9D-3A/-7/-7A/-7F/-7J/-70A/-7Q/-7Q3/-7R4G2 oder General Electric CF6-50E/-50E1/-50E2/-80C2B1 oder Rolls-Royce RB211-524.
Die Boeing 747-300 (608 Passagiere) ist eine Weiterentwicklung der Boeing 737-200 mit einem verlängertem oberen Passagierdeck und stärkeren Triebwerken. Die Triebwerksoptionen sind: Pratt and Whitney JT9D-7R4G2 oder General Electric CF6-50E2, CF6-80C2B1, oder Rolls-Royce RB211-524B2-19, RB211-524C2-19, RB211-524D4-19, RB211-524D4-39. Die Version 747-300SR kann bis zu 624 Passagiere befördern.
Die Boeing 747-400 ist eine Weiterentwicklung der Boeing 737-300 mit einer leicht vergrößerten Spannweite und Winglets, mit stärkeren Triebwerken und einem digitalem Cockpit für eine zweiköpfige Besatzung. Die Triebwerksoptionen sind: Pratt and Whitney PW4000, General Electric CF6-80C2B1F/B5F oder Rolls-Royce RB211-524G2-19/G3-19/H2-19/G2-T-19/G3-T-19/H2-T-19.
Die  Boeing 747-8 (605 Passagiere) ist eine Weiterentwicklung der Boeing 747-400. Die 747-8 wird auch als Frachtflugzeug hergestellt (747-8F) Die wichtigsten Änderungen betreffen die Tragflächen mit größerer Spannweite, neue Triebwerke, einem längeren Rumpf und neuer Avionikausrüstung. Als einzige Triebwerke stehen General Electric GEnx zur Verfügung. Die Passagiervariante wird von Boeing als 747-8i international bezeichnet. Die Frachversion 747-8F hat eine Nutzlast von 133 Tonnen und ein Frachtvolumen von 693 m³ im Hauptfrachtdeck. Die 747-8i ist heute das längste Verkehrsflugzeug der Welt.

757

Die Boeing 757-200 ist ein zweistrahliges Mittelstrecken Standardrumpf-Verkehrsflugzeug für maximal 239 Passagiere.
Triebwerksoptionen: Rolls-Royce RB211-535-C-37/-E4-37/-E4-B-37, Pratt & Whitney PW2037 PW2037(M) oder PW2040.
Die Boeing 757-300 (295 Passagiere)ist eine um 7,10 Meter verlängerte Weiterentwicklung der Boieng 757-200. Triebwerksoptionen: Rolls-Royce RB211-535E4-37/-535E4-B-37/-535E4-C-37, Pratt & Whitney PW2037, PW2040 oder PW2043.

767

Die Boeing 767-200 ist ein zweistrahliges Mittel- und Langstrecken Großraumverkehrsflugzeug für maximal 290 Passagiere.
Triebwerksoptionen: Pratt and Whitney JT9D-7R4D/-7R4E/-7R4E4, PW4052, PW4056, PW4060A oder General Electric CF6-80A/-80A2/-80C2.
Die Boeing 767-300 (351 Passagiere) ist eine Weiterentwicklung der Boeing 767-200 mit einer um 6,40 Meter vergrößerten Rumpflänge. Die 767-300F ist die Frachtversion dieses Flugzeugmusters. Triebwerksoptionen: Pratt and Whitney JT9D-7R4D/-7R4E/-7R4E4, PW4056, PW4060, PW4060C, PW4062 oder General Electric CF6-80A2/-80C2 or Rolls-Royce RB211-524H-36/-524H-T-36.
Die Boeing 767-400 (375 Passagiere)ist eine Weiterentwicklung der Boeing 767-300 mit einem um 6,47 Meter verlängertem Rumpf und einer um 4,42 Meter vergrößerten Spannweite. Die 767-400ER ist die einzige produzierte Version dieses Typs.

777

Die Boeing 777-200 ist ein zweistrahliges Mittel- und Langstrecken Großraum-Verkehrsflugzeug für maximal 440 Passagiere.
Die Boeing 777-200 ist mit folgenden Triebwerksoptionen verfügbar: Pratt & Whitney PW4077 & PW4090, Rolls-Royce Trent 877 & Trent 895 und General Electric GE90-77B und GE90-94B.
Die Boeing 777-200LR ist eine spezielle Langstreckenvariante mit einer Reichweite von ca. 17600 km (9500 nm). Sie wurde zusammen mit der 777-300ER entwickelt. Gegenüber der 777-200 hat die -200LR größere Treibstofftanks, geänderte Tragflächen (wie bei der 777-300 und der 777F) mit sog. Raked wingtips und ein anderes Fahrwerk. Sie wird von GE Triebwerken der Varianten GE90-110B1 oder GE90-115B angetrieben.
Das letzte Flugzeug der Basisversion 777-200 wurde im Jahr 2007 ausgeliefert. Insgesamt waren das 88 Flugzeuge. Die Produktion der 777-200ER endete im Jahr 2013 mit insgesamt 422 ausgelieferten Flugzeugen. Von der Version 777-200LR wurden bis 2016 59 Maschinen produziert.
Die Boeing 777-300 (550 Passagiere) ist eine Weiterentwicklung der BasisversionBoeing 777-200. Der Rumpf wurde um 10,2 Meter gestreckt. Die 777-300 ist mit folgenden Triebwerksoptionen verfügbar: Pratt & Whitney PW4090 & PW4098, Rolls-Royce Trent 892 und General Electric GE90-115B (-300ER).
Die Boeing 777 Freighter / 777F ist ein schweres zweistrahliges Langstrecken Transportflugzeug mit einer Nutzlast von 102.875 kg (226.800 lb).
Die 777F wurde auf Basis der Boeing 777-200LR entwickelt. Sie hat wie auch die 777-300ER die sog. raked wingtips, das stärkere Fahrwerk und wird von GE90-110B1 Triebwerken angetrieben.

787

Die Boeing 787-8 Dreamliner ist ein zweistrahliges Langstrecken Großraum-Verkehrsflugzeug für 210 - 250 Passagiere. Die 787-8 ist Teil der Boeing 787 Dreamliner Familie (787-8, 787-9 und 787-10).
Die 787 ist das weltweit erste Verkehrsflugzeug das mehr als 50 Prozent aus Verbundmaterialien hergestellt wird. Der Rumpf besteht größtenteils aus Kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff und wird in einem Stück hergestellt. Bei der 787 wird für die Flugzeugseitigen Systeme keine Zapfluft (Bleed Air) aus den Triebwerken bezogen. Hydrauliksysteme, Tragflächenenteisung, Klimaanlage und Druckversorgung der Flugzeugzelle werden elektrisch betrieben. Verfügbare Triebwerke für die 787-8: Rolls-Royce Trent 1000-A, 1000-C, 1000-E, General Electric GEnx-1B64, -1B67, -1B70.
Die Boeing 787-9 Dreamliner (257 - 290 Passagiere) ist eine verlängerte Variante derBoeing 787-8 (+6,09 m) und die zweite Version aus der 787 Dreamliner Familie die auf den Markt gekommen ist. Verfügbare Triebwerke für die 787-9: Rolls-Royce Trent 1000-A2, 1000-J2, 1000-K2, General Electric GEnx-1B74, -1B75P2.

© Texte http://www.flugzeuginfo.net

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ralf Winter