Sud Aviation

Sud Aviation war ein französisches Luftfahrtunternehmen mit Sitz in Toulouse, das in den 1950er Jahren als größter europäischer Hersteller von Flugkörpern galt. Das vermutlich bekannteste Muster des Herstellers war die Sud Aviation Caravelle.

SE-210 Caravelle

Die Caravelle der französischen Sud Aviation war eines der ersten strahlgetriebenen Kurz- und Mittelstreckenverkehrsflugzeuge mit bis zu 140 Sitzplätzen der Welt. Um die Entwicklung zu beschleunigen, wurden bei dem Tiefdecker mit Druckkabine die Flugzeugnase und das Cockpit der früher entwickelten De Havilland DH.106 Comet weitgehend unverändert übernommen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ralf Winter